15. Gruppen und Vereineschießen: Gemeinderat gewinnt

Der Schützenverein veransteltete am 27. Februar das 15. Gruppen- und Vereineschießen. Es nahmen 23 Gruppen mit je 4 Personen teil. Heuer wurde auf ein schwarzes Quadrat geschossen, wobei der Computer, auf einer hinterlegten Schachbrettscheibe, den Wert der abgegebenen Schüsse ermittelte. Die Gruppe, die am nächsten an den Wert 110 herankam, wurde Sieger. Im voll besetzten Saal des Bürgerhauses wurde mit Spannung die Siegerehrung erwartet. Sportleiter Jürgen Pohl begrüßte alle Anwesenden im Namen des Schützenvereins recht herzlich und bat Altbürgermeister Brandmeir, den von ihm gestifteten Pokal zu überreichen. Den ersten Platz mit genau 110 Punkten erreichte der Gemeindetrat, vor den Freitagsschafkopfern (108) und der Maibaumjugend (106). Alle Teilnehmer konnten sich gemäß ihren Platzierungen Brotzeitpäckchen mit nach Hause nehmen. Zur Freude aller, wurde im Anschluss durch Jürgen Pohl der „stehend getrocknete“ Maibaum meterweise versteigert. Die einen haben luftgetrocknetes Holz, welches frei Haus geliefert wird, die anderen ein Startkapital für die Vorbereitungen des neuen Baumes. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. (SP)

Schwifting feiert die deutsche Vizemeisterin Eileen Schupper

Das schlechte Wetter ließ es kürzlich nicht zu, die Jungschützin Eileen Schupper mit Musik und Verein daheim abzuholen. Darum entschloss man sich kurzfristig, die deutsche Vizemeisterin Eileen mit Musik und Spalier im Bürgerhaus zu empfangen.
Nach ehrenden Worten vom Zweiten Schützenmeister Michael Beschorner und Gauschützenmeister Peter Brich gratulierten ihr die Schützenkameraden zu diesem Titel recht herzlich. Ehrenschützenmeisterin Lisa Pompe gratulierte der Jungschützin ebenfalls mit rührenden Worten, außerdem Zweiter Bürgermeister Hans-Peter Happach. Jugendleiter Stefan Pompe, der sie zu diesem Wettkampf begleitet hatte, schilderte in einer kurzen Rede, dass Eileen sehr entspannt angetreten war. Eileen bedankte sich dann noch bei ihren Jugendleitern für das Training, das zu diesem Erfolg geführt hatte. Der Abend wurde von der Musikkapelle Entraching umrahmt. (ES)

Gruppen und Vereineschießen 2014

Am 11. April (Achtung! Termin wurde geändert) findet ab 18 Uhr das 14. Gruppen- und Vereineschießen im Schwiftinger Schützenheim statt. In jeder Mannschaft schießen 4 Teilnehmer mit dem Luftgewehr auf unseren elektronischen Ständen. Es darf frei oder aufgelegt geschossen werden, das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Der Einsatz von 24 € je Mannschaft ist bei der Anmeldung zu bezahlen und die teilnehmenden Personen sind namentlich zu benennen. Als Sachpreise gibt es abgepackte Wurstoder Käsepäckchen. Nach dem Schießen finden wir uns zum gemütlichen Beisammensein im Saal des Bürgerhauses ein. Nach der Siegerehrung mit Preisverteilung versteigert die Maibaum-Jugend den alten Maibaum meterweise. Es wäre schön, wenn auch neu zugezogene Bürger mit schießen würden, denn so lernt Ihr Leute und Traditionen des Dorfes kennen. Bei weiteren Fragen und zur Anmeldung (bis spätestens 6. April) steht Ihnen Familie Jürgen Pohl, 08191/5569 gerne zur Verfügung. Auf einen geselligen Abend freut sich die Vorstandschaft.

Veronika Morenweiser belegt bei der Deutschen Meisterschaft den 11. Platz

Unsere Nachwuchsschützin Veronika Morenweiser hat bei der Deutschen Meisterschaft in der Olympiaschießanlage München-Hochbrück einen starken 11. Platz belegt. Vor einigen Schwiftinger Anhänger zeigte Veronika Ihr bestes Schießkönnen und erzielte mit 40 Schuss 390 Ringe. Herzlichen Glückwunsch!
Einzelergebnisse 40 Schuss: 96, 96, 98, 100.

Gruppen und Vereineschießen 2013

Auch in diesem Jahr begrüßte der Schützenverein wieder zahlreiche Gäste zum traditionellen Gruppen und Vereineschießen im Bürgerhaus Schwifting. 23 Mannschaften, bestehend aus vier Teilnehmern gaben im Schießstand Ihr Bestes. Pro Schütze wurden sieben Schuss mit dem Luftgewehr auf eine Pistolenscheibe abgegeben, ohne eine jegliche Wertung zu wissen. Erst zur Siegerehrung verkündete 3. Sportleiter Wendelin Schaller die Wertung: das Einzelergebnis des ersten und vierten Schützen wird dividiert, selbiges bei dem zweiten und dritten Schütze. Beide Ergebnisse addiert, ergeben das Mannschaftergebnis, wobei die Mannschaft mit der niedrigsten Summe gewinnt. Den ersten Platz und den damit verbundenen Pokal gewann die „Schützenklasse“ mit 1,823 Punkte, dicht gefolgt von den zweitplatzierten „Theaterverein Frauen“ mit 1,879 Punkten. Den dritten Platz belegte die „Feuerwehr passiv“ mit 1,895 Punkten. Anschließend zum Gruppen und Vereineschießen wurde traditionell der Maibaum versteigert, bei welchem sich die Maibaumjugend sehr über die vielen Gebote freute. Allen Mitwirkenden, unseren Sportleitern und Standaufsichten ein herzliches „vergelt´s Gott“ für diesen netten und hervorragend organisierten Abend! (BE)